Umschlag - Auflage

  
Buch: Heilen mit Schwedenkräutern Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit Schwedenkräutern bei Amazon...

Der Umschlag ist die intensivste Form der äußerlichen Schwedenkräuter-Anwendung.

So legen Sie einen Schwedenkräuter-Umschlag an:

 

Sie brauchen:

·         Ringelblumen-Salbe

·         Schwedenkräuter

·         Küchenpapier oder Watte

·         Plastikfolie

·         Handtuch oder Mullbinde

·         Sicherheitsnadel

·         Zuerst muss die Haut mit einer Salbe, am besten Ringelblumensalbe eingerieben werden. Nur so kann sie vor Reizung und Austrocknung bewahrt werden.

·         Tränken Sie dann ein Küchenpapier oder ein Stück Watte mit Schwedenkräutern.

·         Das Tuch sollte gut durchfeuchtet aber nicht tropfend nass werden.

·         Legen Sie das getränkte Tuch auf die zu behandelnde Körperstelle.

·         Legen Sie ein Stück Plastikfolie auf das Schwedenkräuter-Tuch, um die nächste Schicht vor Verfärbungen und Durchfeuchtung zu schützen.

·         Wickeln Sie ein Handtuch oder eine Mullbinde um den Umschlag.

·         Fixieren Sie das Handtuch mit einer Sicherheitsnadel.

·         Lassen Sie den Umschlag mindestens eine Stunde bis über Nacht einwirken.

 


Heilen mit Schwedenkräutern als Kindle-Ebook.

Das bewährte Hausmittel gegen zahlreiche Gesundheitsbeschwerden.
Ein Kindle-Ebook von Eva Marbach, der Autorin dieser Heilkräuter-Webseite.



Mit einem Umschlag kann man einerseits Beschwerden des Bewegungsapparates behandeln, beispielsweise Knieschmerzen.

Andererseits kann man auch innere Beschwerden mithilfe eines Umschlag behandeln, beispielsweise Menstruationsschmerzen oder Gallenbeschwerden. Die Schwedenkräuter wirken dann durch die Haut bis nach innen.

Weil der kleine Schwedenbitter intensiver wirkt als der große Schwedenbitter, ist er für die äußerliche Anwendung besonders gut geeignet. Man kann aber auch den großen Schwedenbitter für die äußerliche Anwendung einsetzen.

Leberkompresse

Ein besonderer Umschlag ist die Leberkompresse.

Sie wird unter dem rechten Rippenbogen angewendet wie der Umschlag, aber naturgemäß nur als Auflage (Kompresse), weil der Rumpf zu groß ist, um mit einem Handtuch umwickelt zu werden.

Bei der Durchführung eines Leberwickels legt man sich für die Dauer der Anwendung ins Bett.

Das Besondere am Leberwickel ist, dass er nicht nur gegen Leber- und Gallebeschwerden hilft. Die Leber ist sozusagen die große Stoffwechselfabrik des Körpers. Daher hat das Befinden der Leber großen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit.

Mit einem Leberumschlag können Sie also das gesamte Wohlbefinden stärken. Chronische Müdigkeit, Abwehrschwäche und andere allgemeine Gesundheitsbeschwerden können so behandelt werden.

Verstärkung durch Wärmflasche

Bei krampfartigen Beschwerden, z.B. Blähungs-Koliken, Gallenkoliken oder Periodenkrämpfen hilft Wärme bei der Lösung des Krampfzustandes.

Man kann also eine Schwedenkräuter-Auflage machen und zusätzlich eine Wärmflasche auflegen.

Die Wärme der Wärmflasche verstärkt die Wirkung der Schwedenkräuter und wirkt entkrampfend.

Schwedenkräuter-Pflaster

Ein Schwedenkräuter-Pflaster ist wie ein kleiner Schwedenkräuter-Umschlag.

Man kann so ein Schwedenkräuter-Pflaster anwenden, wenn ein Umschlag zu groß wäre, beispielsweise bei kleinen Furunkeln oder Warzen.

·         Für ein Schwedenkräuter-Pflaster tränkt man entweder einen kleinen Wattebausch oder das Zellstoffkissen eines Pflasters mit Schwedenkräutern.

·         Das Pflaster klebt man auf die betroffene Stelle beziehungsweise man fixiert den Wattebausch mit einem Pflaster.

·         Ein Schwedenkräuter-Pflaster kann über Nacht oder einen Tag lang einwirken.

·         Danach nimmt man es ab und erneuert es bei Bedarf.
































































Home   -   Up