Eiterungen

  
Buch: Heilen mit Schwedenkräutern Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit Schwedenkräutern bei Amazon...

Eiterungen werden durch bakterielle Infektionen verursacht. Der Eiter ist ein Abfallprodukt des Entzündungsvorgangs. Eiter kommt bei Hautabschürfungen, Furunkeln und auch bei inneren Infektionen vor.

Schwedenkräuter wirken leicht antibakteriell, daher kann man sie äußerlich gegen Eiterungen anwenden.

Aber selbstverständlich sollte man nur kleine harmlose Eiterungen selbstständig mit Schwedenkräutern behandeln. Bei gefährlichen Eiterungen sollte man unbedingt einen Arzt hinzuziehen.

Wann zum Arzt: Bei starken Eiterungen, Fieber

Schulmedizin: Desinfektion, Antibiotika

Heilpflanzen: Thymian, Teebaum, Arnika, Bockshornklee, Kamille

Hausmittel: Heilerde

Schwedenkräuter: Umschlag

Es wirken: Myrrhe, Aloe, Angelika, Kalmus, Tormentill
































































Home   -   Up