Muskatbohne - Nectandra puchury major

  
Buch: Heilen mit Schwedenkräutern Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit Schwedenkräutern bei Amazon...

Die Muskatbohne (Pichurimbohne ) entstammt einer ganz andere Pflanze als die Muskatnuss. Die einzige Gemeinsamkeit von Muskatnuss und Muskatbohne ist ein etwas ähnlicher Duft.

Weil die Meisten noch nie von der Muskatbohne gehört haben, wird statt ihrer manchmal die Muskatnuss in die Rezeptur des großen Schwedenbitters gepackt. Doch es sind die erheblich milderen Muskatbohnen, die tatsächlich in den großen Schwedenbitter hinein gehören.

Anwendungsgebiete

Muskatbohnen werden für folgende Anwendungsgebiete eingesetzt:

·         Blähungen

·         Durchfall

·         Kolik

·         Magenbeschwerden

·         Müdigkeit

·         Rheuma

Aufgabe in den Schwedenkräutern

Im großen Schwedenbitter wirken die Muskatbohnen:

·         anregend

·         krampflösend

·         verdauungsfördernd

Wichtige Inhaltstoffe

Folgende Inhaltstoffe sind in Muskatbohnen enthalten:

·         Ätherische Öle: Pichurimcampher, Eugenol, Cineol, Safrol

·         Pichurim-Stearinsäure, Gerbstoffe

Pflanzenbeschreibung

Der Muskatbohnenbaum ist ein Lorbeergewächs aus Brasilien.

Seine Früchte, die Muskatbohnen oder Pichurimbohnen haben die Größe eines kleinen Hühnereis. Es gibt auch eine kleinere Art, Nectandra puchury minor, mit deutlich kleineren, aber dafür würzigeren Bohnen.

Die Nuss der Muskatbohnen zerfällt leicht in ihre beiden Hälften. Sie ist mit hellbrauner, runzlicher Haut überzogen. Sie haben eine mehlige und ölige Beschaffenheit. Ihr Duft erinnert an den der Muskatnuss, was den ähnlichen Namen erklärt.
































































Home   -   Up