Myrrhe - Commiphora molmol

  
Buch: Heilen mit Schwedenkräutern Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit Schwedenkräutern bei Amazon...

Die Myrrhe ist ein aromatisches Harz vom Myrrhenbaum.

Schon in der Antike war die Heilwirkung der Myrrhe bekannt und sehr geschätzt. In der Geschichte der drei Weisen aus dem Morgenland gehört Myrrhe zu den Gaben, die dem kleinen Jesuskind dargebracht werden.

Myrrhentinktur  besteht aus Myrrhen-Harz und Alkohol. Oft wird das Myrrhen-Harz auch zu Räucherzwecken verwendet.

Anwendungsgebiete

Für folgende Anwendungsgebiete wird die Myrrhe eingesetzt:

·         Husten, Bronchitis

·         Mundschleimhautentzündung

·         Darmentzündung

·         Wunden

Aufgabe in den Schwedenkräutern

Folgende Aufgaben übernimmt die Myrrhe in den Schwedenkräutern:

·         adstringierend

·         antibakteriell

·         blutstillend

·         entzündungshemmend

·         wundheilend

Wichtige Inhaltstoffe

·         Ätherische Öle: Eugenol, Pinen, Triterpen

·         Harze, Gummi, Schleim

Pflanzenbeschreibung

Der Myrrhenbaum ist in Arabien und Afrika heimisch. Er gehört zu den Balsambaumgewächsen.

Die Pflanze wird meistens nur etwa drei Meter hoch, ist also eher ein Busch als ein Baum. Manche Arten haben auch Dornen.

In der Rinde gibt es Sekretgänge, die Milchsaft enthalten. Dieser Saft tritt meist von selber aus und trocknet an der Luft zum Myrrhen-Harz.
































































Home   -   Up